Landeseisstockverband Wien

Gegründet 1936

Willkommen beim LEV Wien
Landesverband der Wiener Eis- und Stocksportler

News


Stocksportanlage Leopoldau 19.09.2021

1. ESC Vienna  8:2 / 2,295
Gertrude Hochauer, Vanessa Hochauer, Gisela Drobnik, Monika Bernt
2. 1. ESV Leopoldau 2:8 / 0,436
Helena Hochschorner, Brigitte Huber, Traude Blach, Lilo Linsbauer


1. ESC Vienna

2. 1. ESV Leopoldau

Mehr lesen  

Verordnungsnovelle: Änderungen bei Tests und Zusammenkünften 

Die mit 15.9.2021, 00:00 Uhr in Kraft tretende Novelle der 2. COVID-19-Maßnahmenverordnung bringt folgende Auswirkungen auf den Sport mit sich:

  • Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Impfungen mit zwei Dosen (z.B. Biontech/Pfizer oder Moderna) auf 360 Tage ab der Zweitimpfung
  • Verkürzung der Gültigkeitsdauer von Antigentests auf 24 Stunden
  • Gültigkeitsdauer der im „Ninja-Pass“ eingetragenen Antigentests bleibt 48 Stunden (Ausnahme Wien: bei über 12-Jährigen auch nur 24 Stunden)
  • 3G-Nachweispflicht bei Veranstaltungen/Zusammenkünften ab 25 TeilnehmerInnen (bei Sportausübung auf nicht-öffentlichen Sportstätten (war dies bis dato ohnehin für jede Person notwendig)
  • Spitzensportregelung bleibt bestehen

www.sportaustria.at/corona 

Mehr lesen  

Stocksporthalle Haag, 11.09.2021

1. GSC Liebenfels (K) 20 / 2,247
2. ESV Union Passail (ST) 19 / 1,766
3. EV Angerberg (T) 18 / 1,488
4. EV Rottendorf/Seiwald (K) 15 / 1,197

11. ESC Vienna (W) 7 / 0,570
Hochauer Thomas, Hochauer Gertrude, Bernt Monika, Gödri Karl

Mehr lesen  

Johann Hochmann

Johann spielte in Wien für Franz Josefs Land, Donaustadt und den Wiener Möwen

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Trauerfamilie und allen Angehörigen.  

Mehr lesen  

Stocksportanlage Leopoldau, 05.09.2021 

1. ESC Vienna II 20 / 2,419
Gertrude Hochauer, Vanessa Hochauer, Thomas Hochauer, Andreas Kellner
2. ESV Styria Wiener Prater 12 / 1,158
Gerlinde Unger, Pia Fischer, Heinz Hummel, Günter Unger
3. ESC Vienna I 10 / 1,054
Gisela Drobnik, Monika Bernt, Karl Gödri, Hans Kroboth
4. ESC Alte Donau 7 / 0,753
5. 1. ESV Leopoldau 6:14 / 0,712
6. ESV Ottakring 5 / 0,674

ESC Vienna II


ESC Vienna II

ESV Styria Wiener Prater

ESV Styria Wiener Prater

ESC Vienna I

ESC Vienna I
Mehr lesen  

Walter Wieser Halle, Bad Fischau-Brunn, 29.08.2021

1. Klimek Leopold (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 269 Punkte

Mehr lesen  

Walter Wieser Halle, Bad Fischau-Brunn, 29.08.2021

1. Hutter Werner (ESV Jimmy Wien) 293 Punkte
2. Kraus Richard (ESV Hetzendorf) 290 Punkte
3. Ried Gerhard (ESV Hetzendorf) 232 Punkte
4. Schachner Helmut (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 216 Punkte
5. Fuhry Manfred (ESC Alte Donau) 205 Punkte
6. Thaler Franz (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 197 Punkte
7. Freiberger Andreas (ESC Alte Donau) 160 Punkte
8. Schiffer Karl (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 156 Punkte
9. Legat Gerhard (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 153 Punkte

Werner Hutter
Mehr lesen  

Walter Wieser Halle, Bad Fischau-Brunn, 29.08.2021

1. Klimek Leopold (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 271 Punkte
2. Hutter Werner (ESV Jimmy Wien) 258 Punkte
3. Schachner Helmut (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 254 Punkte
4. Massinger Michael (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 231 Punkte
5. Freiberger Andreas (ESC Alte Donau) 228 Punkte
6. Ried Gerhard (ESV Hetzendorf) 220 Punkte
7. Kraus Richard (ESV Hetzendorf) 214 Punkte
8. Thaler Franz (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 200 Punkte
9. Fuhry Manfred (ESC Alte Donau) 193 Punkte
10. Legat Gerhard (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 169 Punkte
11. Schiffer Karl (ESC ASKÖ Wiener Möwen) 165 Punkte

Leopold Klimek
Mehr lesen  

Gerhard Fuchs

Gerhard spielte in Wien für den ASKÖ Eisring Süd und für die Wiener Eisbären.

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Trauerfamilie und allen Angehörigen. 

Mehr lesen  

Walter Wieser Halle, Bad Fischau-Brunn, 31.07.2021

1. ESC ASKÖ Wiener Möwen I
Gerhard Schön, Leopold Klimek, Michael Waltl, Michael Massinger, Franz Thaler
2. ESC Vienna
Hans Kroboth, Thomas Hochauer, Karl Patik, Karl Hirschmugl, Karl Goedri
3. ESV Styria Wiener Prater
Heinz Hummel, Günter Unger, Peter Schliefelner, Hubert Krogger, Marc Vranckx
4. ESC ASKÖ Wiener Möwen II

Mehr lesen  

Finalspiele: 31. Juli 2021, 09:00 Uhr 

Walter Wieser Halle, Bad Fischau-Brunn 

Halbfinal-Paarungen:
ESC Styria Wiener Prater - ESC Vienna
ESC ASKÖ Wiener Möwen I - ESC ASKÖ Wiener Möwen II

Mehr lesen  

Ältere News Beiträge


Termine


Ausschreibungen


Ergebnisse Archiv


Funktionäre


LEV Wien Funktionäre

Funktionärsliste (pdf)

Landeseisstockverband Wien

Franz THALER

PRÄSIDENT

Hans KROBOTH

1. VIZEPRÄSIDENT

Peter GÖTZ

2. VIZEPRÄSIDENT

Thomas KLINGER

SCHRIFTFÜHRER

Renate Kugler

SCHRIFTFÜHRER Stellvertreterin

Helmut SCHACHNER

KASSIER

Franz Thaler

HERRENFACHWART

Manfred FUHRY

JUGENDFACHWART

Günter SCHMID

PRESSEREFERENT

Karl Heinz Gödri

SPORTGERICHTS- OBMANN

Richard KRAUS

SCHIEDSRICHTER- OBMANN

Thomas HOCHAUER

BERUFUNGS- SPORTGERICHTS- OBMANN

Vereine


Vereine des Landeseisstockverband Wien

Vereine Stand per 21.08.2021 (pdf)


VEREIN  OBMANN  TELEFON U. E-MAIL

ESC Alte Donau
ZVR-Zahl: 719110736
Sylvia Schneider
Wagramerstraße 48b
1220 Wien
+43 1 263 37 16
ingeborg.fuhry@chello.at
ESV Hetzendorf
ZVR-Zahl: 853955923
Richard Kraus
Kalmanstraße 6/1/7
1130 Wien
+43 664  103 51 70
richard.kraus1@chello.at
1esv.hetzendorf@gmail.com 
ESV HLS Jimmy Wien
ZVR-Zahl: 966517324
Franz Thaler
Wagramerstraße 98/6/11
1220 Wien
+43 664 305 68 63
franz_thaler@outlook.com
ESV Kaltenleutgeben
ZVR-Zahl: 134166825
Peter Lechner
Promenadeg. 41-45/3/7
2391 Kaltenleutgeben
+43 664 120 37 46
p.lechner@tp-l.com
1. ESV Leopoldau
ZVR-Zahl: 356207621
Erich Michlicek
Rotenmühlgasse 7/5
1120 Wien
+43 664 453 49 30
verein@esv-leopoldau.com
ESV ASKÖ Matzen
ZVR-Zahl: 1435536149
Karl Weinhold
Quiringstraße 1
2243 Matzen
+43 650 779 31 11
uesmatzen@gmail.com 
esvmatzen@gmail.com 
ESV Ottakring
ZVR-Zahl: 948154143
Heinz Walentin
Georgistraße 25
1210 Wien
+43 664 275 25 58
esv-ottakring@hotmail.com
ESV Styria Wiener Prater
ZVR-Zahl: 503079262
Ing. Heinz Konrad Hummel
Handelskai 454/8
1020 Wien
+43 699 110 90 860
heinz.hummel@kolarik.at
heinz-konrad.hummel@wien.gv.at
ESV Teichschützen
ZVR-Zahl: 780046021
Renate Sachs
Parndorferstraße 1b
2460 Bruckneudorf
+43 660 316 51 26
+43 664 644 44 14
esv-teichschuetzen@gmx.at
ESC Vienna
ZVR-Zahl: 722301880
Hans Kroboth
Karl Heinz Straße 67/7/7
1230 Wien
+43 664 154 46 46
hans.kroboth@a1.net 
esc-vienna@a1.net 
ESC Wiener Eisbären
ZVR-Zahl: 603279394
Günter Schmid
Hauffgasse 37/1/2/10
1110 Wien
+43 664 891 90 58
wiener.eisbaeren@aon.at
guenter.schmid@gmail.com
ESC ASKÖ Wiener Möwen
ZVR-Zahl: 349942722
Franz Thaler
Wagramerstraße 98/6/11
1220 Wien
+43 664 305 68 63
franz_thaler@outlook.com
wiener.moewen@gmail.com

Downloads


Sponsoren


Victoria AwardsVictoria Awards 
Unser Partner bei Pokalen, Pins, Abzeichen, Ehrentafeln, Orden, Gravuren, VIP - Bänder, Kontrollarmbänder Medaillen & Schildern.

VICTORIA AWARDS

Blindengasse 29
A-1080 Wien
Telefon: +43 1 40 555 01
Fax: +43 1 40 555 02

Sport Wien (Magistratsabteilung 51) 

A-1020 Wien, Meiereistraße 7, Sektor F
E-Mail: post@ma51.wien.gv.at
Telefon: +43 1 4000 51151, Fax: +43 1 4000 9951151
Homepage: http://www.wien.gv.at/freizeit/sportamt

Spielordnung


Spielordnung des LEV Wien ERGÄNZUNG (pdf) ab 15.10.2019

Durchführungsbestimmungen: Landesmeisterschaft der Herren im Mannschaftsspiel Stocksport

Links


Kontakt


  • Oswald-Redlich-Straße 17A, 1210 Wien, Österreich

Impressum


Homepage: Landeseisstockverband Wien ZVR-Nr.: 748096156

Herausgeber:
Landeseisstockverband Wien
Oswald Redlich Straße 17a
1210 Wien

Webmaster: Günter Schmid
E-Mail: lev.wien@aon.at 

Design: Günter Schmid
E-Mail: guenter.schmid@gmail.com

Haftungsausschluss:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Für alle von uns durch Hyperlink verbundenen externen Websites und Webpräsenzen gilt daher: 
Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten externen Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns aufgeführten Banner und Links führen. Mit dem Anklicken von externen Links, auch wenn diese nicht ausdrücklich als solche gekennzeichnet sein sollten, erkennen Sie diesen Haftungsausschluss an.

19. September 2008

Landesverbände


Mannschaftsspiel


Im Mannschaftsspiel spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Sie bestehen jeweils aus 5 Personen, wobei 4 stets im Einsatz sind, und der 5. Spieler nach jedem Spiel eingewechselt werden darf.

Ein Spiel besteht aus 6 Kehren und eine Kehre ist beendet, wenn alle Versuche beider Mannschaften in einer Spielrichtung durchgeführt wurden und das Ergebnis fest steht. In einem Wettbewerb spielt jede Mannschaft gegen jede.

Die Bahn hat 30m Gesamtlänge und an beiden Enden wird je ein Zielfeld mit den Maßen 3m Breite und 6m Länge markiert.

In der Mitte des Zielfeldes liegt ein beweglicher Zielgegenstand, die sogenannte Daube, ein Gummiring mit 12cm Durchmesser, auf dem Mittelkreuz. Es ist 24,5m von der Abspielstelle entfernt. Auf dieses wird die Daube wieder gelegt, wenn sie aus dem Zielfeld gespielt wurde.

Im Spiel geht es darum, mit den eigenen Stöcken die Bestlage zu dieser Daube zu erreichen. Das heißt sie näher an der Daube zu platzieren als ein gegnerischer Stock steht.

Es beginnt ein Spieler der Mannschaft, die durch den Spielplan dazu bestimmt ist und verbleibt der Stock im Zielfeld, so hat die gegnerische Mannschaft zu spielen. Verbleibt der 1. Stock nicht im Zielfeld, so müssen so viele Spieler anspielen bis ein Stock im Zielfeld verbleibt. In der Folge muss eine Mannschaft so lange nachspielen bis sie die Bestlage eines ihrer Stöcke erreicht hat. Die einzelnen Kehren werden abwechselnd von den beiden Mannschaften angespielt.

Um die Bestlage zu erreichen gibt es verschiedene Möglichkeiten und daraus entsteht der Reiz und die Abwechslung im Spiel. Es bieten sich etwa an: den generischen Stock mit dem eigenen wegzuspielen, den eigenen näher als den gegnerischen zu platzieren, einen im Zielfeld stehenden Stock mit dem eigenen in Bewegung zu setzen oder die Lage der Daube mit einem Stock zu verändern.

Wenn alle 8 Stöcke gespielt wurden, wird gewertet. Es werden für alle Stöcke einer Mannschaft, die näher an der Daube stehen als der nächststehende Stock des Gegners Stockpunkte vergeben; für den ersten 3 und jeden weiteren 2. Es können also maximal 9 Stockpunkte pro Kehre erreicht werden.

Es gewinnt die Mannschaft das Spiel, die mehr Stockpunkte erreicht und erhält 2 Spielpunkte. Bei unentschiedenem Ausgang erhält jede Mannschaft 1 Punkt. Gesamtsieger ist die Mannschaft mit den meisten Spielpunkten. Bei Punktegleichheit entscheidet der Quotient, der sich ergibt, wenn die Summe der eigenen Stockpunkte durch die gegnerischen Stockpunkte dividiert werden.



Zielwettbewerb


Weitenwettbewerb


Der Weitensport ist eine Sparte des Stocksports. Während es beim normalen Stocksport auf Genauigkeit und Taktik ankommt, sind die Voraussetzungen beim Weitensport anders. Hier sind vor allem Schnelligkeit, Technik und Kraft gefragt. Nur die optimale Kombination wird zu einem gelungenen Versuch führen. Jeder Versuch ist wichtig, denn der Sportler hat im Wettkampf nur 5 Versuche, von denen der weiteste in die Wertung kommt. Das heißt, wer den weitesten Versuch im Bewerb hat, hat diesen auch gewonnen. Die Bahn hat eine trichterartige Form in welcher sich der Stock bewegen muss. Sollte er die Bahn verlassen, so wird bis zum Austritt des Stockes aus der Bahn gemessen. Die Abmessungen sind im Sommer und Winter unterschiedlich. Der Schütze steht bei der Abgabe seines Versuches mittig der Bahn auf einer Standvorrichtung. Er hat bis zur 7 m - Linie Platz auszulaufen. Man könnte jetzt denken, dass man niemals sieben Meter dafür benötigt. Allerdings ist der Schwung und die kinetische Energie, die auf den Sportler einwirkt so groß, dass viele sogar noch mehr als diese sieben Meter benötigen würden. Der Versuch wäre ungültig, wenn er nicht auf der dafür vorgesehen Lauffläche läuft, sondern z.B. auf den Ring aufkommt.
Weitenwettbewerb

Schiedsrichterwesen


SchiedsrichterWiener Schiedsrichter & Wertungsführer (pdf) Stand: 28.02.2019

Schiedsrichterwesen (Downloads auf der Seite des BÖE)

IFI - Liste der zugelassenen Sportgeräte und Sportgeräteteile 2019-A-Z (pdf)

OBELIX Schulung (Powerpoint)  Stand 15.03.2019